Zum Inhalt springen

Die Erinnerungsguerilla

Morgenandacht im Deutschlandfunk

Timo Gothe reflektiert auf DLF die Frage “Was bleibt, wenn Du gehst?”

In der Morgenandacht vom 16.09.2015 im Deutschlandfunk beginnt Pfarrer Timo Gothe aus Weimar seinen Beitrag mit den Worten “Vor kurzem klebte ein Aufkleber, ein Post-It an meinem Briefkasten mit der Frage: „Was bleibt, wenn Du gehst?“ – die Erinnerungsguerilla.”

Diese Frage trifft ihn in einer Zeit, in der er dabei ist, seine “Zelte abzubrechen und woanders wieder aufzuschlagen”. Aber er denkt weiter und findet viele Menschengruppen, die mit dieser Frage sehr unterschiedlich umgehen würden. Natürlich führen ihn, den katholischen Pfarrer, seine Gedanken auch in die Bibel.

Seine Worte enden mit dem Absatz

“Der Post-It-Aufkleber an meinem Briefkasten wird verschwinden, durch einen Windstoß, durch einen neugierigen Passanten, durch einen Hund, der den Aufkleber für etwas Essbares hält. Die Frage aber bleibt.

Vielen Dank, lieber Timo Gothe, für diese Worte.

Den ganzen Beitrag kann man nachlesen unter http://www.katholische-hörfunkarbeit.de/?id=671.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

52 − = 42