Zum Inhalt springen

Die Erinnerungsguerilla

Kleben fürs Leben

Interview mit Christian Fauth für BKKiNFORM

Nach einem bereits sehr netten Kontakt und einem Facebook-Post durch Michaela Ansems, nun auch ein Interview mit Christian Fauth für die BKKiNFORM /Winter 2014. Das 1-stündige Interview ist etwas ganz besonderes und führt zu regem Austausch:

Der einleitende Absatz von Christian Fauth:

“Es muss nicht immer eine Demo sein. Man kann auch über andere Wege etwas bewegen. Etwa indem man gelbe Zettel mit Fragen wie “Wofür lebt Du?” oder “Wann singt Dein Herz?” an einen Laternenpfosten klebt. Inzwischen haben das schon mehrere tausend Menschen getan und sich damit an der “Erinnerungsguerilla” beteiligt. Wir sprachen mit der Psychologin Susan Barth, die vor zwei Jahren ihre Idee für eine sehr friedliche und sehr originelle Weise, die Welt zu verändern, in die Tat umsetzte.”

DANKE, lieber Christian, für Deine Unterstützung und Deinen Feingeist!

Wer das ganze Interview lesen möchte, hier geht es zur Flash-Version (auf Seite 18/19):

https://www.ruv-bkk.de/bkkinform_online/2014-04/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

26 − = 25