Wieder zwei neue Fragen!

(Kommentare: 1)

Wir stocken unseren Fragenpool auf!

Es musste wohl einfach sein: Unsere neue Frage „Wieviel ist (Dir) genug?“ scheint dem Zeitgeist zu entsprechen. Kaum haben wir den Newsletter dazu an die Guerilla verschickt, werden wir geflutet von Bestellungen. Als wäre das, was wir bisher zu verwalten hatten, nicht genug. :o))

„Wieviel ist (Dir) genug?“ spiegelt ein Thema, welches innerhalb und außerhalb der Guerilla in der Zwischenzeit immer häufiger Erwähnung findet. „Ist weniger nicht manchmal mehr?“, „Wieviel brauchst Du wirklich?“ und „Wieviel musst Du konsumieren?“ sind inhaltlichen Paten für eine Auseinandersetzung mit den Themen Zufriedenheit, Genügsamkeit  versus blindem Konsum und spontaner Bedürfnisbefriedigung inklusiver aller Folgeerscheinungen in einer Welt der begrenzten Ressourcen und der globalen kausalen Verbindungen.

Meine persönliche Lieblingsfrage ist ja „Was macht Dir mehr Angst: Freiheit oder Sicherheit?“ -  ich folge nun dem Aufruf, diese Frage auch international verfügbar zu machen, da sie gerade in Zeiten von massiv zunehmenden Überwachungsregelungen und der daraus resultierenden Freiheitsbeschränkungen auch international immer wichtiger ist.

Wir müssen uns klar positionieren, ob wir uns der „Sicherheit“ zuliebe beschränken und beobachten lassen oder unsere Ängste bewusst im Namen der Freiheit annehmen wollen. Daher:

What do you fear more: freedom or security?“.

Eure Susan

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von lily44335 |

Meine persönliche Lieblingsfrage ist ja „Was macht Dir mehr Angst: Freiheit oder Sicherheit?“ - ich folge nun dem Aufruf, diese Frage auch international verfügbar zu machen, da sie gerade in Zeiten von massiv zunehmenden Überwachungsregelungen und der daraus resultierenden Freiheitsbeschränkungen auch international immer wichtiger ist.

nach oben