Neue Fragen mit Perspective Daily

(Kommentare: 0)

Angeregt durch Perspective Daily haben wir diese zwei neuen Fragen in unser Programm aufgenommen:

18.Warum eigentlich nicht?

19.Was ist Deine Vision von der Welt?

PD ist nach eigenen Worten „ein Journalismus, der fragt, wie es weitergeht“. Für uns bietet das durch Crowdfunding entstandene Newsportal konstruktive Nachrichten ohne Werbung und ohne Meinungsmache, die auch positive Entwicklungen aufzeigen und ein ausgewogenes und realistisches Weltbild vermitteln wollen. Wir lieben diese Form der Informationsvermittlung, weil sie eine gute Basis für eigenständiges Denken bedeutet.

Lange schon haben Maren, Han und ich darüber nachgedacht, eine Kooperation zu starten. Vieles musste vorher intern abgewägt werden, u.a. wie wir damit umgehen, mit einer anderen Organisation aufzutreten, und ob das nun Werbung bedeutet, die eigentlich normalerweise bezahlt wird. Da wir wirtschaftlich orientierte Werbung generell ablehnen, haben wir letztlich beschlossen, dass wir aus dem vorgeschlagenen Fragenpool von PD zwei Fragen wählen, sie anhand unsere Vorgaben prüfen und anpassen und diese dann, wie sonst auch, in unseren Pool aufnehmen – einfach, weil wir sie unabhängig von PD auch ziemlich spitze finden.

Diese Fragen bilden das Gemeinsame an der Haltung von PD und der Erinnerungsguerilla ab:
1. Hinterfrage, ob es nicht vielleicht doch besser oder zumindest anders geht und pflege den Zustand des ständigen Zweifels, um gerade in zentralen Fragen des Lebens nicht in automatischen und unbewussten Denkmustern zu agieren.
2. Entwickle selbst eine eigene Idee, wohin die große Reise gehen kann. Denn nur wenn du weißt, wo es hingehen soll, kannst du deine Schritte in die entsprechende Richtung lenken.

Beide Fragen gibt es ab sofort auf unserer Webseite zu bestellen: http://www.die-erinnerungsguerilla.org/dabei-sein.html.

Mehr Infos zur PD unter www.perspective-daily.de.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

nach oben